Archiv

第一回 音楽と語りを楽しむ週末!

第一回 音楽と語りを楽しむ週末!(プチ・ワークショップ有り)
”観光客で賑わう街風景、今も昔も変わらない京都。
疲れた生(せい)に優しく寄り添う華が今もずっと静かに息づく・・・少女が見た不思議な世界とは・・・?”
「語り」とは、日本古来の”言葉に霊的な力があるという、”言霊(ことだま)思想”から語り物として、現在まで様々なジャンルで受け継がれています。
”声が表現する!歌語りの世界”と表現力のある”声”のヒントになるよう、プチワークショップを行います。
皆様に興味を持っていただければ嬉しいです。

日時:12月10日(土)15:00~16:00
場所:日本人会会館

作、語り 井上直美 音楽制作 生水真人

Konzert in der Talmud Tora Schule Hamburg

Chanson-Nachmittag am Valentinstag

SO 14.02.2016

 

Mit DuoPlusOne und Jurij Kandelja (Akkordeon) 

SALON 7 SIEBENNANA

 

 

DRITTER SALON AM SO 10. JULI

 

MusiKunsTanz mit DuoPlusOne, Kanae Abe (Flöte/Shinobue), Naoko Hardenack (Tanz), Kay Schröder (Gitarre), Iris K. Schröder (Mode), Hiroko Kira (Kitsuke - Kimono) und Makoto Shozu (Musik)


Ausgehend von einigen Musikstücken aus der Komposition Tanka, eine 5-7-5-7-7-silbige Gedichtsform, welche Komposition von einem deutschen Komponisten stammt, bringen wir im 1. Teil die Grundhaltung der Vergänglichkeit A-WA-RE zum Ausdruck. Es ist ein experimentelles, zum Teil improvisiertes Performance-Theater MusiKunsTanz mit Stimmen (Singen & Sprechen), Gitarre, japanischen Bambus-Flöten und Contemporary Dance. Im 2. Teil stellen wir die Inspiration einer deutschen Modedesignerin, mit alten Kimono-Stoffen Meisen eine neue Mode zu kreieren, als eine mit Musik kombinierte Performance vor.

 

ZWEITER SALON AM FR 30. OKTOBER

 

MusiKunsTanz mit DuoPlusOne,

Jurij Kandelja (Akkordeon), Asana Fujikawa (Art)

und Naoko Hardenack (Tanz)


Teil 1 "Wohin ist das Mädchen mit roten Schuhen?"
Geheimnis der japanischen Kinderlieder AKAI-KUTSU

Teil 2 Chantons des Chansons de "Juliette Gréco" ensemble!

ERSTER SALON AM FR 10. JULI

MusiKunst mit DuoPlusOne,

Asana Fujikawa (Art) und Makiko Eguchi (Piano)

Konzert beim Klosterhof Kusterdingen

Am 10. Oktober 2014, 20 Uhr

Bürger- und Kulturhaus, Tübinger Str. 5-7, 72127 Kusterdingen

 

Musik und Geschichte wie in der Tausendundeine Nacht

Drei Japanerinnen präsentieren Geschichten aus „Tausendundeine Nacht“. Die Geschichte basiert auf einer alten persischen Märchensammlung - Musik und Geschichten, in denen Frauen ihre Geheimnisse u.a. auch in bekannten Chansons von Marlene Dietrich und Edith Piaf erzählen, sowie Duett-Arien aus italienischen, deutschen und französischen Opern und Operetten. Es singen Naomi Inoue und ihre Tochter Aya Takeda, am Flügel begleitet sie Shoko Hayashizaki, die das Publikum im „Klosterhof“ bereits 2013 begeisterte. (Aus dem Jahresprogramm 2014, AK Kusterdingen)

 

Konzert im Siebold-Museum in Würzburg

DuoPlusOne mit einem neuen Programm "Tausendundeine Nacht - Hymne an das Leben von Edith Piaf"

 

Am 26. Juli 2014 im Siebold-Museum, Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg

 

 

 


Musiksalon trifft Kunst

Seit Oktober 2012

Eine Begegnung von Musik und Kunst in Wandsbek

 

Vol. 4 am 14.02.2015

"Everybody loves Audrey"

Die Geschichte zum Leben der beliebtesten Schauspielerin aller Zeiten Audrey Hepburn, umrahmt von Filmmusik aus u.a. "Frühstück bei Tiffany" und Jazz.

Mit

Daniel Sieghart (Sax.),

Stefan Armbrecht (Git.),

Jan Poppinga (Git.) und

DuoPlusOne

Vol. 3 am 21.06.2014

Hymne an das Leben von Edith Piaf

&

Italienische Canzonen zum Sommer

mit

Aike Errenst, Nico Cornehl, DuoPlusOne mit Naomi Inoue & Aya Takeda, Gaby Schlaak und Iron Canvas

Vol. 2 am 02.03.2013

Teil 1

Melancholie und Liebe – Werke von Burgmüller, Schubert, Granados, Dowland u.a.

Teil 2

Sentimentalität und Liebe – Werke von Fauré und 淡彩抄 „The Light–Colored Pictures”

mit
Johann Rothe, Johann Jacob Nissen, Naomi Inoue, Aya Takeda, Jonathan Schwenzer, Karsten Wiesel, John Mobilio und Iron Canvas

Vol. 1 am 20.10.2012

Teil 1

Liebesgeschichten aus Opern und Operetten

Teil 2

Reise von japanischer alter Bildergeschichte bis hin zur modernen Kunst mit Musik

mit

Nico Cornehl, Mari Adachi, Naomi Inoue, Aya Takeda, Mitsue Tsuha und Iron Canvas

Das Katzenmusical

Zweite Aufführung am 29. Juni 2014 im Kulturschloss Wandsbek

Europaweite Erstaufführung beim Musikfest Wandsbek 2014 - 15. Februar 2014

Gambare Nippon

 

Benefiz-Abende für Erdbebenopfer seit Mai 2011


"Wir vergessen den 11. März nie!"

 

In einem Jahr ab Mai 2011 haben die beiden Sängerinnen des Gesangsstudios ca. 4000 € an Spenden in den 12 Konzerten gesammelt und über die Deutsch-Japanische Gesellschaft zu Hamburg nach Japan gesendet.

 

Seit 2013 planen sie dieses Benefizprojekt in unregelmäßigen Abständen fortzusetzen, um vor allem die Kinder im Präfektur Fukushima zu unterstützen und den Opfern des Atomkraftunfalls beizustehen.

 

Am 1. Juni 2013 war die Hamburger Latin-Hip Hop Band CUICO zu Gast und rockte den Benefizabend! Die gesammelten Spenden gingen an das Projekt Fukushima Kids.

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Gesangsstudio Wandsbek

Amandastraße 28

20357 Hamburg

E-Mail

Rufen Sie einfach an +49 40 239 457 64 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesangsstudio Wandsbek